Informations en Français
Information in English
Informatie in het Nederlands
Logo der Gemeinde Altenberge
mit Weitblick ins Münsterland
Informationszentrum Eisscholle
 

Gewerbegebiete

Verkehrsgünstig gelegene Gewerbeflächen zu hervorragenden Konditionen

Die IHK-Standortanalyse „Stärken- und Schwächen-Profil der Kommunen in Nordrhein-Westfalen“ aus dem Jahre 2007 belegt, dass der Gewerbestandort Altenberge im Kreis Steinfurt zu den TOP-Adressen im Münsterland zählt. Im Gesamtranking der 78 Kommunen im IHK-Bezirk Nord-Westfalen belegte die Gemeinde Altenberge den 4. Platz. Ausgezeichnet durch günstige Wirtschafts- und Arbeitsmarktbedingungen beheimatet die Gemeinde neben einer Vielzahl tatkräftiger Mittelstandsunternehmen namhafte Firmen wie die Fa. Schmitz-Cargobull AG, Fa. Wessling Holding GmbH, Fa. Vollmer Kaffee und Fa. Essmann’s Backstube.

Allgemeine Informationen:
Altenberge ist mit rund 11.000 Einwohnern und einer Fläche von ca. 6.257 ha eine für diese Region typische Flächengemeinde. Die unmittelbare Nähe (15 Kilometer) und eine gute Verbindung zur Universitätsstadt Münster machen Altenberge als Gewerbestandort und Wohnort attraktiv. Zu den wichtigsten Erwerbszweigen gehören der Handel, das Dienstleistungsgewerbe sowie das verarbeitende Gewerbe. Aber auch in traditionellen Bereichen wie der Landwirtschaft und im Handwerk finden zahlreiche Altenberger Brot und Arbeit.

Verkehrsanbindung
Die Gemeinde Altenberge ist über die B 54 sowie mittelbar die A 1 sowie A 43 gut in das überregionale Straßennetz eingebunden. Ferner besitzt die Gemeinde einen eigenen Haltepunkt an der Bahnstrecke Münster–Gronau–Enschede. Der internationale Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) liegt rund 18 Kilometer entfernt.


Steuerhebesätze

Grundsteuer A 209 v.H.
Grundsteuer B 413 v.H.
Gewerbesteuer 411 v.H.

Leider sind im Moment keine Gewerbeflächen verfügbar, aber demnächst werden wieder welche zur Verfügung stehen. Bei Interesse melden sie sich bei:

Gemeinde Altenberge
Bürgermeister Jochen Paus, Telefon (0 25 05) 82-15, oder per E-Mail: jochen.paus@altenberge.de oder
Herrn Nebel, Telefon (0 25 05) 82-27, oder per E-Mail: sebastian.nebel@altenberge.de
Fax (0 25 05) 82-40

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Weitere Themen aus dem Bereich Bauen/ Ortsentwicklung/ Umwelt:

Baugebiete   .   Bauleitplanung   .   Denkmäler   .   Lärmkartierung   .   Bodenrichtwerte   .   Gemeindeentwicklungskonzept   .   Integriertes Handlungskonzept Ortsmitte Altenberge   .   Umwelt-/ Klimaschutz