Informations en Français
Information in English
Informatie in het Nederlands
Logo der Gemeinde Altenberge
mit Weitblick ins Münsterland
Informationszentrum Eisscholle
 

Baugebiete / Baugrundstücke

- Baugrundstücke Eisenbahnstraße
- Baugebiet "Krüselblick II"

 

Baugrundstücke Eisenbahnstraße 
(zweckgebunden für den öffentlich geförderten Mietwohnungsbau)

Eisenbahnstraße

Die Gemeinde Altenberge möchte bezahlbaren Mietwohnraum im Gemeindegebiet fördern und bietet in diesem Sinne kommunale Bauflächen zur Gesamtgröße von ca. 1.860 m² an der Eisenbahnstraße zweckgebunden für den öffentlich geförderten Mietwohnungsbau (nach den gesetzlichen Wohnraumförderungsbestimmungen) zum Kauf an. Der Kaufpreis beträgt 155,-€/m² zzgl. Vermessungskosten.

Investoren können sich bis zum 01.10.2017 mit einem Bebauungskonzept bei der Gemeinde Altenberge bewerben.

Nachfolgend sind alle wissenswerten Informationen zur Grundstücksvergabe veröffentlicht:

 

Baugebiet "Krüselblick II"

Neubaugebiet Krüselblick (Foto: Bernhard Fischer)

Die Gemeinde Altenberge bietet aktuell 45 Baugrundstücke im Neubaugebiet "Krüselblick II" zu einem Bruttokaufpreis von 220,-€/m² an. Hierin enthalten sind der Erschließungskostenbeitrag i.H.v. 71,38 €/m², der Kanalanschlussbeitrag in Höhe von 6,63 €/m² sowie der Kostenerstattungsbeitrag für Naturschutzmaßnahmen i.H.v. 3,96 €/m². Die Vermessungskosten in Höhe von 3,00 €/m² werden gesondert erhoben.

In dem allgemeinen Wohngebiet ist die Errichtung von Wohngebäuden mit einer zweigeschossigen Bauweise möglich, wobei eine Traufhöhe von max. 4,60 m eingehalten werden muss. Es sind Einzel- und Doppelhäuser mit max. 2 Wohneinheiten je Wohngebäude zulässig.

Bauwillige können sich bis zum 30.06.2017 mit einem Bewerbungsbogen bei der Gemeindeverwaltung um einen freien Bauplatz bewerben.

Um bei der Vergabe der gemeindlichen Baugrundstücke ein transparentes und einheitliches Vergabeverfahren zu gewährleisten, hat der Gemeinderat am 15.05.2017 förmliche Richtlinien zur Vergabe gemeindlicher Baugrundstücke zur Eigennutzung beschlossen. Hiernach erfolgt die Grundstücksvergabe unter Anwendung eines Punktesystems. Für welche Kriterien im einzelnen Punkte vergeben werden und wie viele Punkte Bewerber erreichen können, ergeht aus Abschnitt III der u.a. Vergaberichtlinien.

Nachfolgend sind alle wissenswerten Informationen zur Grundstücksvergabe veröffentlicht:

Bewerberliste für künftige Neubaugrundstücke

Für die Bereitstellung von Eigenheimbaugebieten entwickelt die Gemeinde Altenberge bedarfsgerecht neue Wohngebiete. Die Gemeindeverwaltung führt diesbezüglich eine allgemeine Interessentenliste für geplante Baugebiete im Gemeindegebiet. Bauwillige haben die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenfrei in diese Liste eintragen zu lassen.

Sobald die Vergabe kommunaler Baugrundstücke ansteht, werden alle in der Liste geführten Personen hierüber durch Übersendung eine einheitlichen Bewerbungsbogens informiert. Mit der Übersendung des Bewerbungsbogens werden alle Interessenten in die Lage versetzt, sich zu einem von der Gemeinde Altenberge angegebnen Stichtag um die dann angebotenen Baugrundstücke zu bewerben. Die Vergabe von Wohnbaugrundstücken erfolgt unter Berücksichtigung der geltenden Vergaberichtlinie

Für die unverbindliche Aufnahme in die Bewerberliste genügt ein einfacher formloser Antrag. Der Antrag sollte dabei sämtliche Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailanschrift) beinhalten. Aufnahmeanträge können schriftlich oder per E-Mail an unten aufgeführte Kontaktadressen gerichtet werden.



Auskünfte erteilen:
Gemeinde Altenberge
Fachbereich III/2
Kirchstraße 25
48341 Altenberge

Herr Rövekamp
Telefon (0 25 05) 82-46
E-Mail: christoph.roevekamp@altenberge.de

Frau Fundke
Telefon (0 25 05) 82-45
E-Mail: maria.fundke@altenberge.de




Weitere Themen aus dem Bereich Bauen/ Ortsentwicklung/ Umwelt:

Gewerbegebiete   .   Bauleitplanung   .   Denkmäler   .   Lärmkartierung   .   Bodenrichtwerte   .   Gemeindeentwicklungskonzept   .   Integriertes Handlungskonzept Ortsmitte Altenberge   .   Umwelt-/ Klimaschutz